Onboarding in Zeiten von Corona

Arbeiten Sie seit einem Jahr in einem neuen Unternehmen und Sie kennen Ihre KollegInnen noch nicht? Es ist zwar nicht beruhigend, aber glauben Sie mir, Sie sind mit dieser Tatsache nicht alleine.

Erst kürzlich bei einem Präsenzworkshop hatte ich folgendes Bild in meinem Kopf. Alle TeilnehmerInnen - ein in der Corona Zeit gegründetes Team - kamen aus ihren Hütten im Wald wieder zurück in die Zivilisation. Die „Jungen“, die in den letzten 12 Monaten „geboren“ wurden, sahen zum ersten Mal ihre Herde. Ein krasses Bild - ich weiß. 

Dabei legt diese Firma wert auf ein Miteinander. Persönliche Beziehungen werden hier groß geschrieben und sie können auch gut feiern. Vor Corona. Diese Basis war vorhanden und das hat sie gerettet. Trotzdem musste sozialer Austausch wieder „geübt“ werden und jeder war am Abend erschöpft, von der Menge an sozialen Kontakten. Die Neuen hatten in den letzten 12 Monaten ein eigenes Bild von der Firma und des Teams gebildet und das war nicht unbedingt dieWirklichkeit. Sie wussten nicht, wie das Big Picture funktioniert, die anderen KollegInnen übrigens auch noch nicht. Nun waren diese neuen KollegInnen kommunikativ, gewohnt alleine zu arbeiten, offen und wissbegierig. Ich frage mich, was passiert mit den vielen Anderen, die von Beziehungen leben und erst langsam in eine Gemeinschaft eintauchen. 

In Zeiten von Corona ist ein empathisches Leadership gefragter den je. Wenn Sie neu in einer Firma sind, dann suchen Sie den Austausch. Vielleicht können Sie sich persönlich zu einem Walk& Talk treffen. Wenn man das Gesicht zum Namen hat, dann ist vieles leichter. Bemühen Sie sich proaktiv, das Sie einen gutes Bild der Firma bekommen. 

An alle Führungskräfte da draußen: Bitte kümmern Sie sich besonders um die „Jungen“.

#danielakanoun #Leadership #corona #homeoffice #navigatingplus #navigating+ #coaching #Management #Vision, #Klarheit #Innovation #Ursprung, #Strategie #Werte #Organisationsentwicklung, #NewWork  #Kunden #Mitarbeiter, #Unternehmenskultur #Motivation #Berater #Unternehmensberatung #Vision

 

Zurück