Wenn es einfach geht - dann ist was faul!

Gestern habe ich einen Manager bei seinem strategischen Prozess begleitet. Seit einigen Monaten "brütet" er über Vision und Strategie für 190 Mitarbeiter. Er nahm sich den "Luxus" einen Tag Auszeit vom operativen Alltag zu nehmen, wissend diese Pause braucht er um kreativ zu arbeiten. Am Ende des sehr intensiven Tages war er stolz und zufrieden sein Ziel erreicht zu haben. Dann kam ihm der Zweifel..."Es ging so einfach?" und beinahe stellte er seinen Erfolg in Frage.

Das passiert mir öfters - speziell bei Managern - die gewohnt sind hart und zielorientiert zu arbeiten. Der weit verbreitete Glaubenssatz -  "Es muss richtig weh tun! Dann ist es richtig!" NEIN!

Kennen Sie das? Alles funktioniert, fühlt sich richtig an und ist ohne emotionale Hochs- und Tiefs. Das nennen wir Flow - alles fließt und ist schier einfach. Ja, so kann es auch gehen. Stellen Sie es nicht in Frage! Wichtig ist, dass Sie überprüfen, ob Sie gut bei sich sind und klar auf die Dinge schauen.

Trauen Sie sich in diesen Fluss/Flow einzusteigen... es darf auch leicht gehen!

Ihre Daniela